Rundmail 02.11.2017

Guten Abend allerseits,

erstmal einen schönen Gruß von der Hanseboot, der letzten. Das Wetter ist grauenhaft, Sie verpassen also nicht viel.

Zunächst eine kleine technische Info: die Akkus kommen im sogenannten „Tiefschlafmodus“ zu uns, sodass die Batterie zunächst gar keinen Strom abgibt, sondern erst durch kurzes Laden „aufgeweckt“ werden muss. Offenbar reichen dafür ein paar Minuten. Der Grund für den Tiefschlaf ist, dass die Batterie sich nicht entlädt, auch wenn Sie längere Zeit liegt, und auch beim Transport besser geschützt ist.

Wir denken dass es am besten ist, wenn Sie das bereits vor Übergabe des Motors an die Kunden kurz machen, das erspart dem Kunden vielleicht eine kleine Frustration, wenn er den Motor am Boot anbaut und dann erst Bedienungsanleitung lesen oder Sie anrufen muss, weil der Motor nicht arbeitet. Wenn er dann keinen 230V Anschluss vor Ort hat, wäre das schon sehr ärgerlich für ihn.

NEU: wie schon berichtet, zeigen wir auf der Hanseboot einen der ersten Spirit Motoren mit Fernsteuerung, der für viele Einbausituationen wie Schacht oder Aufzug oder auch einfach im RIB sehr gut geeignet ist.

Lenkradsteuerung wird damit beim Spirit ebenso möglich wie z.B. auch 2 Spirit Aussenborder, die mit 2 Fernsteuerungen gefahren werden können.

Bilder folgen in Kürze.

Da wir Kunden jeweils an Sie alle weiterleiten, haben die den Motor eventuell schon gesehen und sind Ihnen jetzt einen kleinen Schritt voraus, daher informiere ich hiermit nochmal darüber.

Ankündigung: wir müssen bei den Lagoon Motoren die Batterien tauschen, dazu melde ich mich noch nach der Messe. Ist nicht eilig, ePropulsion möchte das aber aus Qualitätsgründen bei allen Lagoon so machen.

Wir werden die Motoren im Lauf des Winters voraussichtlich alle zu uns holen, prüfen, und dann mit neuer Batterie verschicken.

Da in Deutschland bisher nur sehr kleine Stückzahlen vom Lagoon verkauft wurden, ist das vermutlich keine große Angelegenheit.

Info: Ich war gestern in Kopenhagen bei einem Bootsverleih, der von den Navy 3 sehr begeistert ist. Daher mein Tipp: Bootsverleiher in Ihrer Nähe könnten sehr interessante Kunden sein, vor allem wenn sie aktuell schon Torqeedo-Motoren verwenden.

Wir werden versuchen, in den nächsten Monaten mit Klaus Lehmann zusammen einige „Standard-Systeme“ zu entwickeln, die speziell auf Bootsverleiher zugeschnitten sind (Voltzahl, Anzahl Batterien etc.)

Organisation: ich möchte aus gegebenem Anlass nochmals betonen, dass Herr Hans Schwichtenberg in der eProp Technology GmbH keinerlei Aufgaben mehr hat und mit den ePropulsion Motoren in keinem Zusammenhang mehr steht.

Wir haben uns bereits am 13.10. mit sofortiger Wirkung von ihm getrennt. Die Eintragung dieser Änderung wird in Kürze im Handelsregister eingetragen werden, ich schicke Ihnen dann einen HR-Auszug per rundmail.

Ich wünsche noch eine gute restliche Woche !

Viele Grüße,
Dirk Weißenborn

Ditoma GmbH
Geisnangstr. 9
71640 Ludwigsburg

0049 7141 990 2754 office
0049 172 956 8158   mobile
0049 7141 990 2751 fax

Amtsgericht Stuttgart – HRB 207294
DE 813954101Gesch

äftsführung:
Maren u. Dirk Weißenborn

Lieferadresse –  delivery address:
Mauserstr. 6/1
71640 Ludwigsburg

Avatar

Über Michael Held

Ihr Ansprechpartner für alle Marketing-Fragen, Presseanfragen. Schreiben Sie mir eine E-Mail an michael.held@ditoma.de oder rufen Sie an unter 07141/309718-7